News

Ambulanzpartner nimmt an BMBF-Wettbewerb teil: „Digitale Plattformen – Assistenzsysteme für den Menschen“

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) hat einen Wettbewerb für die Forschungsförderung innovativer Plattform-Ideen gestartet. In der Förderbekanntmachung: „Digitale Plattformen: Assistenzsysteme für den Menschen“ hat das BMBF kleine und mittelständische Unternehmen sowie kooperierende Forschungseinrichtungen zur Einreichung von Projektskizzen aufgerufen. Die Ambulanzpartner Soziotechnologie APST GmbH ist (gemeinsam mit zwei Forschungsinstituten) mit einer Projektskizze in den Wettbewerb gegangen.

Ausgangspunkt der Plattform-Idee ist das bereits bestehende Ambulanzpartner Versorgungsportal, das mit einer neuen Technologie und veränderten Dienstleistungsarchitektur die Interaktion der Nutzer auf eine neue Stufe heben soll. Die Plattform-Idee konzentriert sich auf die verbesserte Versorgung von Menschen mit chronischen neurologischen Erkrankungen. Neben der systematischen Erfassung der Hilfs- und Heilmittelversorgung sowie der Medikamentenbehandlung soll in der Zukunft erforscht und entwickelt werden, wie die subjektiven Bedarfe (individuelle Wertvorstellungen, persönliche Entscheidungen) auf unserem Versorgungsportal integriert und in Versorgungsentscheidungen eingehen können.

Durch die systematische Erhebung von Patientenbewertungen soll unsere Plattform sich in ein „lernendes System“ entwickeln, das eine Verbesserung von Versorgung durch Bewertungen ermöglicht.