News

Verleihung des „Empowerment-Preises für Menschen mit ALS”

Am 08.12.2013 wurde der „Empowerment-Preis für Menschen mit ALS” an Regine Borchert vergeben. Der Preis würdigt die Leistungen von Regine Borchert bei der Teilnahme an einer klinischen Studie zur Patientenbewertung von Physiotherapiemaßnahmen bei der ALS. Regine Borchert ist selbst an einer Variante der ALS erkrankt.

Mit dem Empowerment-Preis wird die Bedeutung von Patientenbewertungen bei der Optimierung bestehender Therapien und Weiterentwicklung zukünftiger Behandlungsverfahren hervorgehoben. Die Bewertung findet über das Internetportal AmbulanzPartner statt. Mit dem Preis soll ein öffentliches Bewusstsein für den Wert und die Notwendigkeit einer Feedback- und Bewertungskultur in der Medizin erreicht werden.

Die Verleihung des „Empowerment-Preises“ fand in Partnerschaft mit der Deutschen Gesellschaft für Muskelkranke e. V. (DGM) statt. Der Preis wird durch die Landesgruppe Berlin der DGM verliehen und durch das AmbulanzPartner-Versorgungsnetzwerk unterstützt.
Mit dem Preis ist ein Wellness-Wochenende in dem barrierefreien Hotel „Hohe Düne“ im Ostseebad Warnemünde für 2 Personen und eine Preis-Skulptur verbunden. Die Skulptur wurde durch die Leipziger Künstlerin Elisabeth Howey entworfen und für den Preis angefertigt.