So können Sie uns erreichen:
E-Mail:
info@ambulanzpartner.de
Telefon:
030 81031410
Vereinbaren Sie auch gerne einen Telefontermin
E-Mail sendenAnrufen
Vitalwerte in der ALS-App: neue Funktion mit Anzeige von Vitalwerten für Ernährung und Atmung
14.05.2024
Vitalwerte in der ALS-App: neue Funktion mit Anzeige von Vitalwerten für Ernährung und Atmung
undefined

wir haben die Anzeige von Vitalwerten für Ernährung und Atmung als neue Funktion in die ALS-App aufgenommen. Die aktuelle Version der ALS-App (Version 4.0.8) steht kostenlos im Apple App-Store und bei Google Play zum Herunterladen bereit. Die neue Anzeige der Vitalwerte möchten wir Ihnen kurz vorstellen.

TAG NOT FOUND:h4

Vitalwerte sind Messwerte, die wichtige Körperfunktionen erfassen. Die wichtigsten Vitalwerte bei der ALS sind die Atmung und Ernährung – gemessen durch den Body-Mass-Index, die Vitalkapazität der Lunge und den Hustenspitzenstoß. Diese Vitalwerte liefern wichtige Hinweise für die Ernährungs- und Beatmungstherapie bei der ALS. In der ALS-App werden im Bereich „Meine Vitalwerte“ die Werte im zeitlichen Verlauf als Diagramm und Tabelle angezeigt. Die Werte können über Ihre ALS-App oder Ihr Patientenkonto im Ambulanzpartner-Versorgungsportal eingegeben werden. Die Eingabe der Werte erfolgt durch Sie selbst, durch das Behandlungsteam in Ihrer ALS-Ambulanz oder über unser Datenmanagement.

TAG NOT FOUND:h4

Die Körpergröße wird benötigt für die Ermittlung des Body-Mass-Index (BMI). Mit Hilfe des BMI kann eine Einschätzung des Ernährungsbedarfs und die Bereitstellung passender Ernährungsprodukte erfolgen.

[siteorigin_widget class="WP_Widget_Media_Image"][/siteorigin_widget]

[siteorigin_widget class="WP_Widget_Media_Image"][/siteorigin_widget]

[siteorigin_widget class="WP_Widget_Media_Image"][/siteorigin_widget]

_Abbildung links: Meine Vitalwerte
Auf der Seite Verlauf finden Sie den Bereich `Meine Vitalwerte´.
Abbildung mitte: Körpergröße
In den Vitalwerten wird die aktuelle Körpergröße angezeigt.
Abbildung rechts: Eingabe der Körpergröße
Über `Wert anpassen´ öffnet sich die Eingabemaske für die aktuelle Körpergröße.
_

TAG NOT FOUND:h4

Ein unerwünschter Gewichtsverlust betrifft mehr als 50% aller Menschen mit ALS. Der Gewichtsverlust kann verschiedene Ursachen haben. Eine Schluckstörung mit reduzierter Nahrungsaufnahme, ein erhöhter Energiebedarf aufgrund einer Atemfunktionsstörung oder eine ALS-assoziierte Stoffwechselstörung können einen unerwünschten Gewichtsverlust verursachen.

Der Gewichtsverlust ist für den Krankheitsverlauf bedeutsam, da eine Unter- und Mangelernährung mit einer reduzierten Lebensqualität sowie mit einer Lebenszeitverkürzung verbunden sein kann. In der ALS-App wird das Körpergewicht als ein Vitalwert im zeitlichen Verlauf angezeigt.

[siteorigin_widget class="WP_Widget_Media_Image"][/siteorigin_widget]

[siteorigin_widget class="WP_Widget_Media_Image"][/siteorigin_widget]

[siteorigin_widget class="WP_Widget_Media_Image"][/siteorigin_widget]

Abbildung links: Verlauf des Körpergewichts
Seite `Meine Vitalwerte´ mit Entwicklung des Körpergewichts als Verlaufsdiagramm.
Abbildung mitte: Körpergewicht in tabellarischer Form
Ein Auswahlmenü in der rechten oberen Ecke ermöglicht die Darstellung des zeitlichen Verlaufs des Körpergewichts.
Abbildung rechts: Eingabe des Körpergewichts
Über den Knopf `Wert hinzufügen´ öffnet sich die Eingabemaske für das aktuelle Körpergewicht

TAG NOT FOUND:h4

Eine Gewichtsabnahme hat eine prognostische Bedeutung bei der ALS und sollte durch eine optimale Ernährungsversorgung vermieden oder wirksam behandelt werden. Bei der Berechnung des Energiebedarfs sind Körpergewicht und Körpergröße von Bedeutung. Das Verhältnis zwischen Körpergewicht und Körpergröße wird im sogenannten Body-Mass-Index (BMI) ermittelt. Der BMI berechnet sich als Körpergewicht in kg/(Körpergröße in Meter)². Für eine Person mit einer Körpergröße von 1,7 m und einem Gewicht von 80 kg berechnet sich der BMI wie folgt: 80 kg /(1,7 m)2 =27,7 kg/m2. Ein BMI unter 18,5 kg/m2 gilt als Untergewicht und als behandlungsbedürftig. In der ALS-App wird der BMI berechnet und die zeitliche Entwicklung in den Vitalwerten angezeigt.

[siteorigin_widget class="WP_Widget_Media_Image"][/siteorigin_widget]

[siteorigin_widget class="WP_Widget_Media_Image"][/siteorigin_widget]

Abbildung links: Verlauf des BMI
Auf der Seite `Meine Vitalwerte´ finden Sie die zeitliche Entwicklung des BMI in Form eines Verlaufsdiagramms.
Abbildung rechts: BMI in einer Tabelle
Über ein Auswahlmenü in der rechten oberen Ecke wird die Darstellung des zeitlichen Verlaufs des BMI als Diagramm oder Tabelle ermöglicht.

TAG NOT FOUND:h4

Die Vitalkapazität (VK) ist eine Kenngröße der Lungenfunktionsdiagnostik. Eine verminderte Atemleistung lässt sich durch den Atmungstest der VK bestimmen. Die VK-Messung ist ein zentraler Wert, der regelmäßig in ALS-Ambulanzen bestimmt und als Entscheidungsgrundlage für mögliche Behandlungsmaßnahmen herangezogen wird. Die Messung der VK kann in unterschiedlicher Weise durchgeführt werden: durch schnelles Ein- und Ausatmen (FVC, forced vital capacity) oder durch langsames Ein- und Ausatmen (SVC, slow vital capacity). In der ALS-App wird der SVC-Wert angezeigt.

[siteorigin_widget class="WP_Widget_Media_Image"][/siteorigin_widget]

[siteorigin_widget class="WP_Widget_Media_Image"][/siteorigin_widget]

[siteorigin_widget class="WP_Widget_Media_Image"][/siteorigin_widget]

Abbildung links: Verlauf der Vitalkapazität
Zeitliche Entwicklung der Vitalkapazität der Lunge in Form eines Verlaufsdiagramms auf der Seite `Meine Vitalwerte´.
Abbildung mitte: Verlauf in tabellarischer Form
Ein Auswahlmenü ermöglicht die Darstellung des zeitlichen Verlaufs der Vitalkapazität der Lunge als Tabelle.
Abbildung rechts: Eingabe der Vitalkapazität
Über den Knopf `Wert hinzufügen´ öffnet sich die Eingabemaske für den aktuellen Wert der Vitalkapazität.

TAG NOT FOUND:h4

Die ALS kann zu einer Beeinträchtigung der Atemmuskulatur führen. Damit kann auch eine Schwäche des Hustens verbunden sein. Die Hustenschwäche zeigt sich in einer Verminderung des »Hustenstoßes«. Die Stärke des Hustens lässt sich durch die Messung des Hustenspitzenstoßes (Peak Cough Flow, PCF) ermitteln. Der Hustenspitzenstoß gibt die maximale Ausatmungsgeschwindigkeit während eines Hustenstoßes. Er liegt bei Erwachsenen normalerweise oberhalb von 270 l/min.

[siteorigin_widget class="WP_Widget_Media_Image"][/siteorigin_widget]

[siteorigin_widget class="WP_Widget_Media_Image"][/siteorigin_widget]

[siteorigin_widget class="WP_Widget_Media_Image"][/siteorigin_widget]

Abbildung links: Verlauf des Hustenspitzenstoßes
Seite`Meine Vitalwerte´ mit zeitlichem Verlauf der Werte des Hustenspitzenstoßes.
Abbildung mitte: Tabellarischer Verlauf des Hustenspitzenstoßes
Ein Auswahlmenü ermöglicht die tabellarische Darstellung des Verlaufs des Hustenspitzenstoßes.
Abbildung rechts: Eingabe des aktuellen Wertes des Hustenspitzenstoßes
Über den Knopf `Wert hinzufügen´ öffnet sich die Eingabemaske für den aktuellen Wert des Hustenspitzenstoßes.

TAG NOT FOUND:h4

Wir freuen uns über Ihr Interesse an der ALS-App. Für Fragen und zur Unterstützung bei der Nutzung der neuen Funktion `Meine Vitalwerte´ stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung:
Felix Kolzarek
support@ambulanzpartner.de
Tel. 030-81031410

Ihr Ambulanzpartner-Team