So können Sie uns erreichen:
E-Mail:
info@ambulanzpartner.de
Telefon:
030 81031410
Vereinbaren Sie auch gerne einen Telefontermin
E-Mail sendenAnrufen
Nationaler Aktionsplan des Nationalen Aktionsbündnisses für Menschen mit Seltenen Erkrankungen (NAMSE) empfiehlt AmbulanzPartner als telemedizinisches Angebot bei seltenen Erkrankungen
05.06.2024
Nationaler Aktionsplan des Nationalen Aktionsbündnisses für Menschen mit Seltenen Erkrankungen (NAMSE) empfiehlt AmbulanzPartner als telemedizinisches Angebot bei seltenen Erkrankungen

Am Nationalen Aktionsbündnis für Menschen mit Seltenen Erkrankungen (NAMSE) sind unter anderem das Bundesministerium für Gesundheit (BMG), das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und die Allianz Chronischer Seltener Erkrankungen (ACHSE e.V.) beteiligt.

Das NAMSE soll Maßnahmen für die Verbesserung der gesundheitlichen Situation von Menschen mit seltenen Erkrankungen koordinieren und Aktionen im Bereich seltene Erkrankungen anstoßen. Nach einem dreijährigen Abstimmungsprozess wurden 52 Maßnahmenvorschläge erarbeitet und in einem Nationalen Aktionsplan für Menschen mit seltenen Erkrankungen zusammengetragen. Die Maßnahmenvorschläge wurden im August 2013 veröffentlicht.

In dem Handlungsfeld Informationsmanagement-Telemedizin des Nationalen Aktionsplans wird die Integration telemedizinischer Anwendungen in der ambulanten Versorgung von Patienten mit seltenen Erkrankungen empfohlen. Im Maßnahmenvorschlag 47 wird für die Identifizierung geeigneter telemedizinischer Angebote bei seltenen Erkankungen AmbulanzParter als Best Practice-Beispiel in der bestehenden Versorgung aufgezeigt.

AmbulanzPartner soll als Orientierung für die telemedizinische Vernetzung von Patienten mit seltenen Erkrankungen und Leistungserbringern dienen. In der jetzt beginnenden Umsetzungsphase des Aktionsplans wird AmbulanzPartner das NAMSE unterstützen.