Wir arbeiten für Ihre Versorgung

Eine bessere Versorgung mit einem starken Netzwerk aus Experten und Patienten

Forschung

Forschungsprojekt zu Pflegeinnovationen für Menschen mit ALS des Bundesministeriums für Bildung und Forschung mit Ambulanzpartner

Ambulanzpartner erhält für ein Projekt zur technischen Pflegeunterstützung von Menschen mit ALS eine Forschungsförderung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF). In dem Projekt ROBINA erforschen fünf Unternehmen gemeinsam mit Ambulanzpartner ein neuartiges adaptives Mensch-Technik-Interaktionskonzept. Ziel des Projektes ist es, spezifische Aufgaben der Assistenz- und Grundpflege auf ein technisches Assistenzsystem zu übertragen

Das ROBINA-Konzept besteht aus einer Robotik zur Unterstützung der Pflege von Menschen mit ALS, die an hochgradigen motorischen Einschränkungen leiden. Ambulanzpartner ist in dem Forschungsverbund für die hybride IT- und Dienstleistungsarchitektur verantwortlich. Damit ermöglicht Ambulanzpartner das Prozessmanagement für die Pflegerobotik innerhalb des Versorgungsnetzwerks.

Das ROBINA-Projekt fügt sich in die Forschungsagenda für den demografischen Wandel und zur Demografiestrategie der Bundesregierung ein. Der Start des Forschungsvorhabens ist im April 2017. Die Förderung des Vorhabens ist für drei Jahren vorgesehen.